Material ConneXion Cologne
Material ConneXion Cologne
Lichtstr. 43g
50825 Köln
Germany
Tel. +49 (0)221 99 22 28 - 0
Fax. +49 (0)221 99 22 28 - 11
E-Mail: officegermany@materialconnexion.de
WWW: http://de.materialconnexion.com/
 
 
InformationenMeldungen 
Datum 06 / 2013
Mandant Material ConneXion Cologne
Kategorie
Kürzel mcnd1305
Kontakt Pressereferentin
Anke Wöhler
Tel.: +49(0)521 96533-39
aw@phmeyer.de

Downloads
mcnd1305_pr.doc
(532KB)

Bildmaterial

Detailansicht Download
mcnd1305_b1: Cangiante: Acrylglas neu inszeniert. – Foto: Acrylic Couture
(401KB)

Detailansicht Download
mcnd1305_b2: Cangiante: Acrylglas neu inszeniert. – Foto: Acrylic Couture
(281KB)

Detailansicht Download
mcnd1305_b3: Lava: Hochglänzende Dekorplatten im Flüssigmetall-Look.- Foto: Homapal
(231KB)

Detailansicht Download
mcnd1305_b4: Lava: Hochglänzende Dekorplatten im Flüssigmetall-Look.- Foto: Homapal
(2083KB)

Material Connexion Cologne präsentiert:
Material of the Month Award – Preisträger im Mai und Juni 2013

Auch im Mai und Juni wurden von Material Connexion Cologne besondere Materialien für innovative und nachhaltige Produkte, Packaging und Architektur prämiert. Ausgezeichnet als „Material of the Month“ des Monats Mai wurde die Acrylglas-Kollektion „Cangiante“ von Acrylic Couture. Im Juni wählte die MCC-Jury „Lava“ von Homapal zum Material des Monats. Der Preis wird von Material Connexion Cologne (MCC) seit Anfang 2013 vergeben.

Mai 2013 - Material of the Month:

Cangiante: Acrylglas ganz neu inszeniert
Effekte durch extravagante Inlays und kunstvolle Farbkompositionen

Ob luxuriös, mystisch, raffiniert, anmutig oder spektakulär – durch das Zusammenspiel von feinstem Acrylglas und exklusiven, ausgesuchten Materialien „made in Italy“ werden vom Hersteller Acrylic Couture innovative Designs für die Raumgestaltung geschaffen, die es in dieser Optik, Tiefe und Anmutung noch nicht gegeben hat. Die Materialkompositionen erzielen besonders beim Einsatz von Beleuchtung intensiv strahlende Effekte und ein edles Zusammenspiel von Glanz und Schimmer, Schatten und Licht, Farben und Formen.
Im Acrylglas-Portfolio von Acrylic Couture kommen neben zahlreichen Metall-Feingeweben auch verschiedenfarbige Metallflocken oder sogar echte Federn zum Einsatz. Sonderformate und -größen sind ebenso lieferbar wie kundenspezifische Inlay-Anfertigungen.

MCC-Jurybewertung: „Die Tiefenwirkung und das Lichtspiel der bis zu 4.400 x 1.200 mm großen Paneele ist beeindruckend und verleiht dem Interieur eine luxuriöse Anmutung.“

Abb.: mcnd1305_b1, b2: Cangiante: Acrylglas neu inszeniert. – Fotos: Acrylic Couture


Juni 2013 - Material of the Month:

Lava und Vulcano: Hochglänzende Dekorplatten im Flüssigmetall-Look

Geschmolzen, eruptiert, fließend, erstarrt – Lava und Vulcano heißen die neuen hochglänzenden Dekore in der Optik von flüssigem Metall. Die HPL-Kollektion (HPL: High Pressure Laminate) des Herstellers Homapal setzt visuelle Akzente in der Raum- und Objektgestaltung. Speziell in Kombination mit effektvoller Beleuchtung schaffen die Dekore eine besondere Atmosphäre. In einem speziellen Prägeprozess werden die lebendigen, amorphen Strukturen auf eine eloxierte Aluminiumoberfläche aufgebracht, die danach auf Spiegelglanz poliert wird. Die Variante Lava ist in den Farben Goldton und Smokey Grey erhältlich, Vulcano gibt es in einem Silberton oder einem matten Dunkelgrau.

MCC-Jurybewertung: „Die hochwertigen, visuell attraktiven und lebendig wirkenden Echtmetall-Oberflächen sind außergewöhnlich und verleihen Möbeln und Interieurs dauerhafte Eleganz.“

Abb.: mcnd1305_b3, b4: Lava: Hochglänzende Dekorplatten im Flüssigmetall-Look.- Fotos: Homapal

Über den „Material of the Month Award“
Die Auszeichnung „Material of the Month Award“ würdigt in jedem Monat bis zu drei Material- oder Prozessinnovationen, die laut MCC-Jury ein besonderes Potential zur Herstellung von hoch leistungsfähigen, ressourcenschonenden und attraktiven Produkten, Verpackungen oder Architekturen bieten. Zur Auswahl kommen jeweils Materialien und Prozesse, die bereits in der umfangreichen Datenbank der Materialbibliothek gelistet sind oder sich gerade im Aufnahmeprozess befinden.

Das „Material of the Month“ sticht in mindestens einem der folgenden Kriterien hervor: Performance: außerordentliche Performance, adaptive Materialien, Energie-Effizienz / Leichtbau. Ressourcen: Einsatz erneuerbarer Rohstoffe und Energie, geschlossene Stoffkreisläufe (technisch oder biologisch). Look & Feel: Neuartige Optik, neuartige Haptik, außergewöhnliche Oberflächen und Formen.

Weitere Informationen zum „Material of the Month Award“ gibt es bei Karsten Bleymehl, Director Library & Materials Research, Tel.: 0221-992228-26, kbleymehl@materialconnexion.de

Weitere Meldungen