Sprela GmbH
Sprela GmbH
Westbahnstr. 1
03130 Spremberg
Tel. +49 (0) 3563/54-0
Fax. +49 (0) 3563/2391
E-Mail: gudrun.schulz@sprela.de
WWW: http://www.sprela.de
 
 
InformationenMeldungen 
Datum 04 / 2011
Mandant Sprela GmbH
Kategorie Presseinformation
Kürzel spnd1103
Kontakt Karin Dullweber
kd@phmeyer.de

Downloads
spnd1103_pr.doc
(59KB)

Bildmaterial

Detailansicht Download
spnd1103_b1 Logo Sprela
(58KB)

Sprela auf der Interzum
Design-Highlights für Möbel- und Innenausbau

Mit einem Feuerwerk neuer Ideen präsentiert sich die Sprela GmbH, Hersteller von HPL-Schichtstoffen, vom 25.-28. Mai 2011 auf der Interzum in Köln. An Stand D001 in Halle 4.2 dreht sich alles um neue Dekorentwicklungen für Möbeloberflächen, Arbeits- und Verbundplatten, Wandgestaltungen, Fensterbänke und andere Innenausbauprodukte. Das Spremberger Unternehmen, das zur Kronospan-Gruppe gehört, ist einer der Trendsetter für besonders innovative Oberflächen.

Im Fokus des Messeauftritts steht die neue Trendkollektion, die mit außergewöhnlichen Designideen aufwartet. Expressive Oberflächen wie Scritto, Filato und Albero eignen sich besonders für moderne Wandgestaltungen. Klassischer und dennoch designorientiert präsentieren sich die neuen Dekore für Arbeits- und Verbundplatten. Marmor forte z.B. verkörpert mit seinen typischen Gebrauchsspuren den so beliebten Used Look.

Aber auch Glas ist ein Thema auf dem Sprela-Stand: Mit einem Prototyp in elegant schimmernder Glasoptik und passender Kante setzt das kreative Unternehmen innovative Akzente. Sprela Colored dagegen ist durchgefärbter Schichtstoff,  der auf der Interzum dem Trend der Zeit entsprechend in vielen verschiedenen Weiß- und Grautönen vorgestellt wird.

Außerdem präsentiert Sprela in Köln eine leichte Arbeitsplatte, die mit einer Rohdichte unter 500 kg/pro m³ neue Maßstäbe setzt. Da ausschließlich Holz als Material verwendet wird, verfügt die Platte über ein hervorragendes Recyclingverhalten und zeichnet sich als nachhaltiges, umweltfreundliches  Produkt aus.

Über Sprela

Die SPRELA GmbH, die zur Kronospan-Gruppe gehört, ist ein Schichtstoffproduzent mit Sitz im Nordosten Mitteldeutschlands. Das Unternehmen hat eine lange Tradition in der Herstellung von Laminaten für Möbeloberflächen und anderen Innenausbau-Produkten. Als Erfinder des Schichtstoffs ist SPRELA Spezialist für HPL (High Pressure Laminate) und CPL (Continous Pressure Laminate). Das Spremberger Unternehmen ist im Kronospan-Verbund immer dann gefragt, wenn es um innovative Dekor-Entwicklungen und Produktlösungen geht. Das SPRELA-Produktionsprogramm umfasst neben Schichtstoffen als Rollenware insbesondere Küchenarbeits- und Verbund-Platten, flexible Ummantelungslaminate, Melaminkanten, Fensterbänke und Treppen-Renovierungssysteme. Die Marke SPRELA steht für anspruchsvolles Design und funktionale Oberflächen. Die Produkte sind flexibel einsetzbar und erfüllen höchste Qualitätsansprüche.

Weitere Meldungen