DKV - Deutscher Kork-Verband e.V.
DKV - Deutscher Kork-Verband e.V.
Mittelstraße 50
33602 Bielefeld
Germany
Tel. +49 521 1369740
Fax. +49 521 96533-11
E-Mail: info@kork.de
WWW: http://www.kork.de
 
 
InformationenMeldungen 
Datum 01 / 2011
Mandant DKV - Deutscher Kork-Verband e.V.
Kategorie Presse-Information
Kürzel kvnd1102
Kontakt Anke Wöhler, Pressereferentin
aw@phmeyer.de

Downloads
kvnd1102_pr_domotex_Kampagne.doc
(196KB)

Auf neuen Wegen in die Köpfe der Kunden
Kampagne „Schöner leben. Mit Kork.“ zieht positive Zwischenbilanz

Seit Juli 2010 läuft die internationale Marketingkampagne rund um Kork(boden). Seitdem macht der Portugiesische Kork-Verband (APCOR) mithilfe lokaler Partner in 12 Ländern auf den Rohstoff aufmerksam. Der Deutsche Kork-Verband e.V. (DKV) wirbt mit einer emotionalen 360-Grad-Kommunikation für das außergewöhnliche Material. Mit großem Erfolg: Über die Medien wurden in den ersten sechs Monaten mehrere Millionen Kontakte erreicht, das Feedback von den Fachpartnern im Markt ist sehr positiv und der direkte Austausch mit den Konsumenten eröffnet neue Perspektiven für die Branche. Für die zweite Halbzeit stehen schon weitere Aktionen in den Startlöchern.

Rund 1,25 Millionen Euro fließen in die deutschlandweiten Maßnahmen zur Image- und Verkaufsförderung von Korkbodenbelägen, die noch bis Sommer 2011 laufen. Die Palette reicht von POS-Materialien über Anzeigen und vielfältige PR-Aktionen bis hin zu Kooperationen mit Verbänden und Initiativen. „Allein mit Anzeigen und der ständigen Präsenz in Print, Online, TV und Radio haben wir bisher eine Reichweite von mehr als 50 Millionen erreicht. 700 Fachhändler in Deutschland, der Schweiz und Österreich erhalten neben einem regelmäßigen Newsletter nach und nach fast 160.000 Flyer, Poster und andere Materialien für ihren Verkaufsraum“, so Dr. Frank B. Müller, Geschäftsführer des DKV und Sprecher der Kampagne „Schöner leben. Mit Kork.“. „Wir verfolgen bewusst einen integrierten, cross-medialen Ansatz, der unsere Zielgruppen individuell anspricht und gleichzeitig alles miteinander verzahnt.“

Imageträger Mensch: im direkten Dialog mit Verbrauchern

Gerade dort, wo der Kunde kauft, ist es wichtig, dass Korkboden die Aufmerksamkeit erhält, die er verdient. Daher ist der Handel nach wie vor der zentrale Ort für die kompetente und persönliche Beratung. Damit sich in Zukunft noch mehr Kunden für einen Korkboden entscheiden, sind zusätzliche Kommunikationskanäle gefragt. So trommelt das eigens eingerichtete Facebook-Profil www.facebook.de/schoenerlebenmitkork für Kork als „cooles“, weil stylishes und umweltfreundliches Hightech-Material.

Über 3.000 Fans bekennen sich bereits öffentlich zu Kork und tauschen sich darüber aus. Und es sollen noch viel mehr werden. Deshalb werden auf dem weltweit führenden Social-Media-Portal regelmäßig spannende und überraschende Informationen, Gewinnspiele und Umfragen platziert und Fragen der Verbraucher beantwortet. Dr. Müller ist sich sicher: „Wenn wir wissen, was der Konsument wirklich denkt und worauf er wert legt, können wir in Zukunft noch gezielter auf seine Wünsche eingehen. Das hilft nicht nur dem Image von Kork, sondern auch dem Handel und letztlich dem Absatz.“

Gute Aussichten für 2011: Starke Partner für starke Ideen

Die zweite Kampagnenhälfte steht ebenfalls ganz im Zeichen vernetzten Denkens und Handelns. Ziel ist es, neben einer weiteren regelmäßigen Präsenz in allen Medienformaten weiter in die Tiefe zu gehen. So erwarten sich APCOR und der Deutsche Kork-Verband von einer Studie relevante Erkenntnisse über das zukünftige Verbraucherverhalten. Weiterer Schwerpunkt ist die seit Januar bestehende Kooperation mit dem Bund Deutscher Innenarchitekten e.V. (BDIA) die die Ansprache weiterer Zielgruppen ermöglicht. „Architekten sind mit ihrer design- und zunehmend nachhaltigkeitsorientierten Ausrichtung ein wichtiger strategischer Multiplikator für uns“, erklärt Dr. Müller. „Gemeinsam mit dem BDIA und anderen Partnern wird es uns gelingen, Korkboden einen weiteren Aufschwung zu verleihen. Dafür sind einige besondere Aktionen bereits in der Planung. 2011 wird ein ereignisreiches Jahr für Kork.“

Informationen zur Kampagne, Fotos und Pressematerial finden Sie auf www.schoener-leben-mit-kork.de. Weitere interessante Neuigkeiten gibt es auch auf www.facebook.de/schoenerlebenmitkork.

Über den Deutschen Kork-Verband (DKV)
Der Deutsche Kork-Verband e.V. wurde 1985 gegründet. Zweck des Verbandes ist die Wahrnehmung und Förderung aller gemeinsamen Belange der in ihm zusammengeschlossenen Unternehmen. Neben der branchenpolitischen Interessenvertretung der Mitgliedsfirmen liegen die Schwerpunkte der Verbandstätigkeit in der Qualitätssicherung für Produkte aus Kork, in der Verbesserung der Herstellungs- und Verarbeitungsmethoden sowie in der Initiierung und Unterstützung von Forschungsprojekten über das nachwachsende Naturprodukt Kork und die daraus entstehenden Endprodukte.
Zur Sicherung eines einheitlichen Qualitätsstandards hat der Deutsche Kork-Verband gemeinsam mit dem eco-Institut in Köln ein Gütesiegel entwickelt: das Kork-Logo. Die seit 1997 bestehende Zertifizierung wird an Produkte vergeben, die den in Europa geltenden technischen und chemischen Normen entsprechen. Damit ist  gewährleistet, dass alle verwendeten Materialien und Stoffe umweltfreundlich sind. Weitere Informationen unter www.kork.de.

Über APCOR
APCOR – Associação Portuguesa de Cortiça – ist der portugiesische Korkverband. Gegründet 1956 versteht er sich als Vertreter der portugiesischen Korkindustrie. Zu seinen Hauptaufgaben zählt die nationale und internationale Förderung, Weiterentwicklung und Vermarktung des Rohstoffes und seiner unterschiedlichen Produkte. APCOR hat seinen Hauptsitz in Santa Maria de Lamas, Portugal. Weitere Informationen unter www.realcork.org.



Pressekontakt Kampagne:

Hering Schuppener Unternehmensberatung
für Kommunikation GmbH     
Kreuzstraße 60                
D-40210 Düsseldorf

Christina Frank
Tel.: 0211-430 79 19
Fax: 0211-430 79 59
Mail: cfrank@heringschuppener.com

Nadine Przybilski
Tel.: 0211-430 79 52
Fax: 0211-430 79 59
Mail: nprzybilski@heringschuppener.com

Weitere Meldungen