ZOW Moscow (Russia)
Clarion Events Deutschland GmbH
Mittelstr. 55
33602 Bielefeld
Germany
Tel. +49 (0)521 96533-90
Fax. +49 (0)521 96533-99
E-Mail: service@clarionevents.de
WWW: http://zowmoscow.ru/en
 
 
InformationenMeldungen 
Datum 09 / 2010
Mandant Clarion Events Deutschland GmbH
Kategorie Presse-Information
Kürzel zrnd1001
Kontakt

Downloads
zrnd1001_pr.doc
(204KB)

Bildmaterial

Russischer Konjunkturmotor springt an!
ZOW 2010 vom 22.-26. November im Expocentr Moskau

Der russische Bär erwacht wieder: Die konjunkturelle Talsohle ist durchschritten, es geht wieder aufwärts. Die Experten rechnen mit einem BIP-Wachstum von 2 bis 3 % im Jahr 2010, manche sprechen sogar von 5 %. In diesem Umfeld findet vom 22.-26. November 2010 parallel zur Mebel die ZOW Zuliefermesse für Möbelindustrie und Innenausbau im Expocentr Moskau statt. Rund 150 Möbelzulieferfirmen aus Russland und dem Ausland werden dabei sein und die Top-Innovationen bei Oberflächen und Beschlägen, Einbauteilen und Halbfertigteilen, Werkstoffen und Innenausbau-Produkten präsentieren. Erwartet werden ca. 15.000 Fachbesucher.

Alljährlich im November zieht die Mebel Entscheider und Repräsentanten aus allen Teilen des Landes in die russische Hauptstadt. Wer in der Möbelwelt zu Hause ist, muss auf der größten russischen Möbelmesse präsent sein. Die ZOW ist mit ihrem innovativen Zulieferangebot das perfekte Pendant zu dieser Möbelschau und bietet der russischen Möbelbranche damit einen echten Mehrwert. Die Messe, die seit vier Jahren im Expocentr stattfindet, steht für effiziente Organisation, intensive Kommunikation und gute Kundenkontakte. Das einzigartige ZOW-Workshop-Konzept, das weltweit bekannt ist, trifft im russischen Markt auf hohe Akzeptanz. Mit einem Besucheranteil von mehr als 70 Prozent aus dem Top-Management der russischen Möbelindustrie ist die ZOW ein Garant für gewinnbringende Geschäfte.

Im Mittelpunkt der ZOW stehen die Produktneuheiten, die in diesem Jahr einmal mehr die ganze Vielfalt kreativer Ideen der internationalen Zulieferindustrie erkennen lassen und mit technischem Know-How überzeugen. Lebendige Oberflächenstrukturen und feine Grautöne sind die Trendsetter bei der Gestaltung von Wohnmöbeln. Sie geben den Dekoren visuelle Tiefe, die mit changierenden Matt-Glanz-Effekten noch an Intensität gewinnt. Integrierte Dämpfung ist das Stichwort bei den Beschlägen. Schranktüren und Schubläden sollen so leise wie möglich zu öffnen sein, die dafür notwendige Technik wird nahezu unsichtbar. Die Designlinie bei Beschlägen bleibt puristisch und passt sich den Grau- und Weißtönen der Möbeloberflächen an. Licht als Gestaltungsmittel am Möbel ist gefragter denn je. Hier können unterschiedliche Lichtquellen als Beleuchtungsmix zum Einsatz kommen. Bei allen Leuchtmitteln geht der Trend hin zu kleinen Produkten mit hoher Lichtleistung, angenehmen Lichtfarben, geringer Wärmeabstrahlung und langer Lebensdauer.

Parallel zu ZOW und Mebel laden die Veranstalter auch 2010 wieder zum MIFIC Moscow International Furniture Industry Congress ins Expocentr ein. Geboten wird ein umfangreiches Vortragsprogramm mit Workshops, Diskussionsrunden, Ausstellungen und Matchmaking rund um das internationale Möbelbusiness. Renommierte Referenten aus aller Welt und ein hochrangiges Besucherpublikum aus Politik und Wirtschaft machen den MIFIC zu einem wichtigen Termin für Aussteller und Fachbesucher von ZOW und Mebel. „Sehen und gesehen werden“ lautet hier die Devise und häufig werden dabei wichtige Kontakte geknüpft, die in konkrete Geschäfte münden.

Weitere Meldungen
[11.12.2008]