DKV - Deutscher Kork-Verband e.V.
DKV - Deutscher Kork-Verband e.V.
Mittelstraße 50
33602 Bielefeld
Germany
Tel. +49 521 1369740
Fax. +49 521 96533-11
E-Mail: info@kork.de
WWW: http://www.kork.de
 
 
InformationenMeldungen 
Datum 05 / 2010
Mandant DKV - Deutscher Kork-Verband e.V.
Kategorie Presse-Information
Kürzel kvnd1003
Kontakt Anke Wöhler, Pressereferentin
aw@phmeyer.de

Downloads
kvnd1003_pr.doc
(3074KB)

Bildmaterial

Detailansicht Download
Der neue Vorstand des DKV setzt sich zusammen aus (von links) Tomas Cordes, Ulrike Schaeidt, Johannes Becker und Thomas Rebsamen (nicht im Bild)
(2900KB)

Deutscher Kork-Verband wählt neuen Vorstand

Anfang Mai 2010 wählte der Deutsche Kork-Verband e.V. (DKV) im Rahmen seiner Mitgliederversammlung zum 13. Mal seinen Vorstand. Zuvor hatten sich alle bisherigen Vorstandsmitglieder bereit erklärt, für eine weitere zweijährige Amtsperiode zur Verfügung zu stehen. Die anwesenden Mitglieder votierten einstimmig.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Tomas Cordes, Amorim Deutschland GmbH & Co. KG, Delmenhorst, Sprecher des Vorstandes mit Ressort Internationale Kontakte; Johannes Becker, MeisterWerke Schulte GmbH, Rüthen, Ressort Technik Bodenbeläge; Thomas Rebsamen, Naturo Kork AG, Sursee, Schweiz, Ressort Marketing Bodenbeläge; Ulrike Schaeidt, Korkindustrie Trier GmbH & Co. KG, Ressort Marketing Korken.

Der neue DKV-Vorstand sieht seinen Arbeitsschwerpunkt für die nächste Wahlperiode vor allem in der gerade angelaufenen PR-Kampagne Intercork. Damit will der DKV mit Unterstützung des portugiesischen Korkverbandes APCOR Image und Bekanntheit der beiden Einsatzgebiete Boden/Bauprodukte und Verschlüsse nachhaltig verbessern.

Nach den Fachgruppentagungen der Geschäftsbereiche Boden und Korken am Vortag fand am 4. Mai die ordentliche Mitgliederversammlung statt. Ort des Geschehens war in diesem Jahr Bielefeld, der Sitz der DKV-Geschäftsstelle. Neben den üblichen Verbandsgeschäften galt die Aufmerksamkeit vor allem dem Vortrag von Dr. Andreas Acanfora. Der Vizepräsident des europäischen Kork-Verbandes CE Liège erläuterte seinen Zuhörern die Ziele, die sein Verband auf europäischer Ebene verfolgt. Der Aufbau engerer Kontakte wurde vereinbart.

Weitere Meldungen