iFurn GmbH
iFurn GmbH
Planckstraße 24
32052 Herford
Tel. +49 (0) 52 21 97 61-200
Fax. +49 (0) 52 21 97 61-222
E-Mail: info@ifurn.net
WWW: http://www.ifurn.net
 
 
InformationenMeldungen 
Datum 08 / 2008
Mandant iFurn GmbH
Kategorie Presse-Information
Kürzel ifnd0805
Kontakt Peter H. Meyer
phm@phmeyer.de

Downloads
ifnd0805_pr.doc
(243KB)

Bildmaterial

Detailansicht Download
Seit Ende Juli ist der iFurn-Internetauftritt außer in deutscher Sprache auch in Englisch und Italienisch verfügbar.
(197KB)

iFurn hat Italien im Visier
Erste Phase der Internationalisierung zur ZOW in Pordenone

iFurn, der Databroker für Konstrukteure und Planer in der Möbelfertigung und im Innenausbau, begibt sich 10 Monate nach seiner Markteinführung in Deutschland nun auf internationales Terrain. Pünktlich zur ZOW in Pordenone (12. bis 15. Oktober 2008) startet das Branchenportal mit seinem umfangreichen Service in Italien.

Schon jetzt sind die Weichen für die Auslandserweiterung gestellt: Seit Ende Juli ist der iFurn-Internetauftritt außer in deutscher Sprache auch in Englisch und Italienisch verfügbar. Nach diesem ersten Schritt in Richtung Internationalisierung folgt im Oktober der zweite. Wie zur Premiere in Deutschland dient auch in Italien die ZOW als Bühne für den Markt-Launch. Das iFurn-Team ist zuversichtlich, bis zum ersten Messetag zusätzlich zum bisherigen Angebot bereits einige italienische Zulieferer mit ihren Produktdaten vorstellen zu können.

Der aktuellen Stand der beteiligten Firmen ist jederzeit auf der Website www.ifurn.net sichtbar. Neu hinzugekommen sind kürzlich die ELTEC Elemente-Technik GmbH mit Möbelelementen und Formteilen und die MS – Schuon GmbH mit Fronten. Darüber hinaus erweitert die PinnCalc GmbH die Riege der Softwarepartner.

Wie iFurn ankündigt, werden die Vertriebsaktivitäten sowohl im Inland als auch im Ausland weiter verstärkt. In Deutschland unterstützt seit Kurzem der Diplom-Betriebswirt Frank Walter (34) das Team, zudem baut iFurn in Italien Kapazitäten für eine optimale Vor-Ort-Betreuung auf. Die Zahl der Produktinformationen der Online-Datenbank wird also weiter steigen, der Nutzen für die Anwender stetig verbessert. Parallel dazu erweitern die IT-Spezialisten von iFurn die technische Plattform, um die Funktionen für die User weiter zu optimieren und zu ergänzen. Zur ZOW in Pordenone kann man also noch mit weiteren neuen Features rechnen.

Mehr im Internet: www.ifurn.net.

Weitere Meldungen